Bunte Mischung der Generationen

Dass Kinder-, Jugend- und Seniorenarbeit nicht voneinander getrennt werden müssen, zeigte der ESV Büchen am 11.03.2018 um 15:00 Uhr in der großen Sporthalle in Büchen. Das Projekt „Vereinte Generationen“ lud zu einem besonderen Kaffeevergnügen ein. Sportlerinnen und Sportler der Sparten Gerätturnen, Rhönrad, Gymnastik 50 plus und Bewegung 70 plus zeigten während einer Turnschau ein buntes Programm. Sie begeisterten mit Mannschafts-Choreografien am Boden, Trampolin und mit den Rhönrädern sowie mit Gymnastik zu Musik und einem Hockertanz mit Tüchern, zu welchem das gesamte Publikum eingeladen wurde. Die ca. 150 Zuschauer ließen sich nicht lange bitten und setzten mit ihren weißen und grünen Servietten fröhlich ein. „Ein Für- und Miteinander über Generationen hinaus ist nicht nur möglich, sondern überaus wichtig.“ betonte Michaela Lorenz, Organisatorin dieser nun zum vierten Mal stattfindenden Turnschau mit Kaffeetafel. „Jede Generation kann und muss von der anderen lernen. Jeder war mal jung und jeder wird mal alt. Kümmern wir uns umeinander, können wir die Welt um uns verbessern.“ Zuschauer wie Aktive genossen die etwa 2-stündige gemeinsame Zeit. Ein großer Fallschirm, farbige Putzschwämme und Gummibänder, Musik und die Einladung an alle Kinder aus dem Publikum mitzumachen waren das Rezept für viel Spaß bei einem gemeinsamen Abschluss. Ohne tatkräftige Unterstützung sind solche Aktionen nicht möglich. Michaela Lorenz bedankt sich im Namen des ESV Büchen herzlich bei allen Aktiven, den verlässlichen Helfern vor Ort sowie den Meisterbäckern für die leckeren Kuchen und Torten. „Ich freue mich, dass unser Projekt mehr und mehr Anklang findet. Vielen Dank an die zahlreichen Zuschauer für ihren berauschenden Applaus und ihre großzügigen Spenden. Diese werden der Kinder- und Jugendarbeit der Gerätturn- und Rhönradsparten zu Gute kommen.“

14.05.2018

Aktuelle Hallensperrungen

Den betroffenen Sportlern, die die MuFuze benutzen, bieten wir nach Absprache als Ausweichmöglichkeit die Pausenhallen an !!!

Auf der Einwohnerversammlung am 26. Januar 2018 der Gemeinde Büchen erhielten zwei Sportler des ESV Büchen besondere Ehrungen

24.07.2017

Die Rhönradsparte sucht dringend Trainer!

Wer helfen möchte oder Interesse an einer Ausbildung zum Trainer im Bereich
Rhönrad hat, meldet sich bitte bei Annika Zimmer, rhoenrad-buechen(at)gmx.de

oder in der Geschäftsstelle.

Der Posten des Vereinsjugendleiters (VJL) ist neu zu besetzen.
Wer hat Lust, als VJL im Vorstand des ESV Büchen mitzuwirken?
Bei Fragen bitte den Vorsitzenden E. Zimmer (Tel.: 04155 4301) anrufen!

Wir suchen dringend eine Übungsleiterin oder einen Übungsleiter für unsere Kleinen bei "Ballspiele für 3 bis 5 jährige".

Unser Übungsleiter Oliver Voigt verändert sich beruflich und kann daher donnerstags nicht mehr dabei sein. Wer kann donnerstags von 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr in der kleinen Turnhalle die Gruppe übernehmen?

Anfragen bitte an den Sportwart unter 04155 5402 oder 0171 852 06 97

ESV Büchen sucht Ärzte!

Seit über 50 Jahren bietet der Eisenbahner Sportverein (ESV) Büchen ein umfangreiches Sportangebot an.
Auch der Reha Sport mit der Koronarsport-,Lungensport- und Diabetikersportgruppe hat in unserem relativ kleinen Verein seinen Platz gefunden.

Reha Sport unterliegt der Überprüfungen der Krankenkasse und wird von Ärzten betreut. Beim Koronarsport muß jeweils ein Arzt beim Sport anwesend sein. Diese Auflage dient dem Schutz und der Sicherheit der Übungsteilnehmer. Fällt ein Arzt einmal kurzfristig aus, dürfen wir keinen Sport durchführen.

Nach über 10 Jahren Koronarsport in Büchen kann es vorkommen, daß auch mal ein Arzt, aus unterschiedlichen Gründen, nicht mehr diesen Sport begleiten kann und dadurch unser Ärzteteam geschwächt wird. Dieses ist jetzt der Fall, sodass wir nicht mehr regelmäßig Koronarsport anbieten können. Daher suchen wir Ärzte, die uns dienstags von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr in der großen Sporthalle in Büchen unterstützen können.

Der Arzt soll im wesentlichen den Blutdruck der Sportlerinnen und Sportler während des gesamten Sportbetriebes überprüfen. Für diese Tätigkeit erhält der Arzt eine Aufwandsentschädigung vom Verein.

Der ESV Büchen würde sich freuen, wenn Sie als Arzt uns beim Koronarsport unterstützen könnten. Es wäre schade, wenn dieses sportliche Angebot nicht mehr in unserem Sportprogramm enthalten sein würde.

Für Fragen steht Ihnen unser Sportwart, Wolfgang Kroh unter 04155/5402 oder unter: Sportwart(at)esv-buechen.de
gerne zur Verfügung.