Ältere Beiträge Angeln

 

 

ESV Angelsparte zu Besuch bei Freunden

Die ESV Angelsparte des Eisenbahner Sportverein Büchen e.V. besuchte im August ihre Angelfreunde in Berlin-Woltersdorf. Das Wochenende stand ganz im Zeichen der Fische und Petrus hatte sogar die Sonne vorbeigeschickt. Nach einem kräftigen Abendessen und Klönschnack ging es rechtzeitig ins Bett, denn bereits am nächsten Morgen klingelte der Wecker um 4.00 Uhr zum gemeinsamen Frühstück.

Nachdem die Boote alle bepackt waren, ging es im Verband auf den Flakensee, um das Vergleichsangeln rechtzeitig beginnen zu lassen. Nach einigen harten Kämpfen auf dem Wasser ging es zurück zum Vereinsgelände, wo die Fänge ermttelt und dokumentiert wurden.

Beim gemeinsamen Abendessen fand dann die Siegerehrung im gemütlichen Kreis statt. Der Heimvorteil war dem Gastgeber treu geblieben und somit gewannen die Angelfreunde Flakensee das Vergleichsangeln.

Im Anschluss bedankte sich der ESV Spartenleiter Dieter Thiel für die Einladung und für die hervorragende Gastfreundschaft. Als Gastgeschenk überreichte er an den 2. Vorsitzenden Frank Piper von den Angelfreunden Flakensee, zwei Ansichtskarten die 1940 und 1961 entstanden sind und die Ansicht des Vereinsgeländes zeigen. Gemeinsam feierten beide Vereine ihre über 25-jährige Verbindung bei Tanz und Wein.

 

 

Dieter Thiel erfolgreich beim Bundes-Hegefischen

Im Rahmen der diesjährigen Meisterschaften vom 06.05. - 08.05.2016 beim Bundes-Hegefischen des VDES (Verband der deutschen Eisenbahner) in Lübeck, startete Dieter Thiel für den Eisenbahner Sportverein Büchen e.V.

Als 1. Spartenleiter der ESV-Angelsparte Büchen nahm er die Herausforderung an und stellte sich im Wettkampf gegen die anderen Angler aus dem gesamten Bundesgebiet. Bereits am Freitag wurden alle Teams vom Organisator J. Schmidt in der Jugendherberge Lübeck begrüßt, wo es dann zu einer Gewässerbegehung kam.

Aus zwei Durchgängen wo jeweils an der Wakenitz und einmal am Travekanal auf Zeit gefischt worden ist, wurden die Fänge einzeln gewogen und für die Ergebnisse zusammen addiert. Bereits im ersten Durchlauf zeichnete sich ein schwieriges Angeln unter erschwerten Bedingungen ab. Der starke Wind und zahlreiche Passanten machten es den Anglern mit ihren bis zu 13 m langen Ruten nicht einfach.

Am Ende der Meisterschaft konnte sich Dieter Thiel gegen seine Konkurrenten durchsetzen. Die sechs besten Angler wurden besonders ausgezeichnet. Es gelang ihm in der Einzelwertung aller Teilnehmer den 6. Platz zu erkämpfen und dafür eine Medaille mit Urkunde zu erhalten. Dies ist bisher für die ESV-Angelsparte der größte Erfolg und wird demnächst mit allen Sportsfreunden gefeiert.

Ergebnisse/Endbericht Bundes-Hegefischen

Anangeln bei der ESV Angelsparte

Zwar wurde die Saison bei den ESV-Anglern vom ESV Büchen e.V. bereits früher eröffnet, dennoch wurde das traditionelle Anangeln erst am 17.04.2016 durchgeführt.
13 Petrijünger waren früh aufgestanden um ab 05.30 Uhr ihre Plätze einzunehmen. Um Punkt 06.00 Uhr gab es den Startschuss, um auf die begehrten Forellen und andere Fischarten angeln zu dürfen.
Nach vier Stunden erbitterten Kampf und zahlreicher Fänge, ging es zur Waage um die Auswertung vorzunehmen. Insgesamt wurden 37 Forellen gefangen mit einem  Gesamtgewicht von über 32 Kg.
Nach vollendeter Auswertung erfolgte die Siegerehrung. Am Ende war es ein harter Kampf der Rivalen. Tagessieger wurde Klaus Zunker und den zweiten Platz konnte sich die Petrijüngerin Christa Burmester erkämpfen.
Zusätzlich konnte der 1. Spartenleiter Dieter Thiel eine ganz besondere Ehrung durchführen. Für die langjährige Mitgliedschaft und unermüdlichen Einsatz für den ESV Büchen wurde Klaus Zunker mit der goldenen Ehrennadel und einer Urkunde ausgezeichnet.
Wer Lust am Fischen hat und neue Sportfreunde sucht, ist bei der ESV-Angelsparte bestens aufgehoben. Interessierte können sich über die Vereinshomepage informieren oder sich direkt an den Spartenleiter Dieter Thiel (04155-808765) wenden.

Feuer am ESV Teich

So lautete das Motto des diesjährigen Osterfeuers am 20.03.16. Über 40 Mitglieder, Freunde und Nachbarn sind der Einladung des ESV Büchen e.V. gefolgt.
Am trockenem aber kaltem Märztag, spendete das großzügige Osterfeuer eine wohlige Wärme. Zusätzlich spendete der Glühwein und leckere Würstchen den Besuchern von innen eine gewisse Wärme. Außerdem spielte Paul Rossiter für alle Anwesenden auf seiner Gitarre.
Es war eine gelungene und ruhige Veranstaltung, die allen sehr viel Freude bereitete.

ESV Angelsparte eröffnet die Saison

Die ESV Angelsparte hat bei ihrem diesjährigen Neujahrsempfang am 09. Januar eine Begehung der künftig neuen Pachtgewässer durchgeführt. Aufgrund der vielen Neuaufnahmen in der Angelsparte suchen die Angler neue Fischgründe. Zum Jahresende war es dem Vorstand gelungen, den Wunsch seiner Mitglieder zu erfüllen und neue Fischgründe in Büchen langfristig zu pachten. Durch die vielen neuen Mitglieder war es dringend notwendig gewesen, auch in Zukunft den Anglern ein abwechslungsreiches Fanggebiet anbieten zu können. Viele Mitglieder haben es sich nicht nehmen lassen, die neuen Angelmöglichkeiten zu begutachten.
Mit dem Hegefischen am 14.02.2016 eröffneten die ESV-Angler offiziell die Angelsaison. Trotz des sehr wechselhaften Wetters war es gelungen, einige Fische zu überlisten und an den Haken zu bekommen.Nach zähem Ringen um den besten Platz setzte sich Dieter Thiel vor Klaus Zunker durch und konnte den Tagessieg erreichen. Bei leckerer Erbsensuppe und ausgiebigen Klönsnack wurde mit allen Anglern der Tag in der Vereinshütte zu Ende gebracht.

Dieter Thiel bleibt Angelkönig bei der ESV Angelsparte

Wie jedes Jahr trafen sich die Sportfreunde der ESV Angelsparte Büchen zum Abangeln am 18.10.2015 an ihrem Kiessee.
Gefischt wurde in der Zeit von 7.00 Uhr bis 12.00 Uhr. Bei gutem Herbstwetter hatten einige Teilnehmer nur das "Glück" einen völlig entspannten Vormittag im Angelstuhl genießen zu dürfen, denn die Fische hatten keine Lust mitzumachen. So war das Ergebnis zum Teil sehr bescheiden.
Trotzdem war der Ehrgeiz der Petrijünger vorhanden, denn schließlich ging es nicht nur um den Tagessieg sondern auch um die Königswürde. Die Ergebnisse vom Anangeln sowie vom Abangeln zählen nämlich für die Wertung mit. Somit hatten einige bereits im Frühjahr ordentlich Punkte auf ihrer Wertungsliste und diese galt es nun zu erweitern. Dennoch war der Vorsprung von Dieter Thiel kaum noch einzuholen. Er erreichte nicht nur den Tagessieg, sondern konnte auch seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen und behielt die Königswürde.
Die Königswürde für 2015/2016 wurde ihm durch Umlegen der Königskette von Eckhard Schulz (stellv. Spatenleiter) verliehen und dieser ließ ihn von den vielen Gästen mit einem dreifachen Petri Heil hochleben. Anschließend lud der amtierende König seine Sportfreunde zum gemeinsamen Grillnachmittag ein.
Die ESV Angelsparte Büchen besteht zur Zeit aus 30 Mitgliedern, darunter auch vier Frauen, die dem Hobby Angeln nachgehen.

50 Jahre ESV Angelsparte Büchen und 25 Jahre Bündnis der Ost-West Freundschaft

Große Ereignisse bei der Büchener ESV Angelsparte in diesem Jahr!

Gleich zwei Jubiläen wurden am 19.09.15 auf Fehmarn gemeinsam mit den Angelfreunden aus Woltersdorf bei Berlin gefeiert. Zum einen wurde offiziell das 50jährige Bestehen der ESV Angelsparte Büchen gefeiert und gleichzeitig wurde die Verbrüderung mit den Angelfreunden Flakensee e.V. aus Woltersdorf bei Berlin gefeiert.
Anlässlich dieses besonderen Anlasses trafen sich beide Vereine vom 18.09.-20.09.2015 auf Fehmarn um ausgiebig zu feiern. Jedes Jahr treffen sich beide Vereine im gegenseitigen Besuch zum Freundschaftsangeln und um das Bündnis zu feiern.
Die Verbrüderung wurde 1990 durch den Antrieb der Brandenburger Angelfreunde Flakensee e.V. durchgeführt. Sie waren damals auf der Suche nach einem westlichen Angelverein mit namensgleicher Herkunft. Da aber in Woltersdorf im Kreis Hzgt. Lauenburg kein Angelverein vorhanden war, sind damals die Brandenburger Angelfreunde durch die Anwohner nach Büchen verwiesen worden. Dort am selben Tag trafen sich Ost-und-West-Angler zusammen in einer Gaststätte und somit fand die Verbrüderung einer einst getrennten Bevölkerung ein erfreuliches Ende. Diese enge Verbundenheit beider Vereine wird auch durch die jüngeren Sportfreunde fest aufrecht erhalten und jedes Jahr auf ein neues bekräftigt.
Am Samstag, den 19.09.2015 fand dann das alljährliche Freundschaftsangeln statt. Beide Angelvereine machten sich früh morgens auf den Weg zum Hafen Orth um auf die MS Antares zu entern. Pünktlich um 7.00 Uhr ging es mit dem Kutter zu den Fischgründen auf die Ostsee. Bei relativ ruhiger See und mäßigen Fang angelten trotz fester Freundschaft alle Sportsfreunde für sich selbst um den Sieg einzufahren. Noch auf hoher See wurde jeder einzelne Fang exakt ausgemessen und in die Wertungsliste übernommen. Allerdings mußten sich alle Petrijünger bis zum Abend gedulden, wo nicht nur die Siegerehrung satt fand, sondern auch die gemeinsame Feier mit Musik und leckerem Spanferkel.
Als bester Einzelangler mit 3 Dorschen, drei Makrelen und einem Hering ging der Sportsfreund Felix Schüle aus Büchen hervor und wurde entsprechend mit einem Pokal geehrt. Im weiteren erhielt Dieter Thiel vom ESV für den größten gefangenen Fisch (Dorsch 71 cm) einen entsprechenden Pokal.
Die beste Mannschaft wurde ebenfalls durch die ESV Angelsparte gestellt. Die Mannschaftsführerin Miriam Sonnenwald, Harald (Harry) Boyzk und Felix Schüle führten in der Mannschaftsauswertung.
Im gegenseitigen Vereinswettkampf zeigten diesmal die Büchener Flagge und holten auch den Gesamtsieg der Vereine.
Der 1. Spartenleiter Dieter Thiel war sehr stolz auf seine Sportsfreunde,"Wir hatten auch schon andere Jahre" und freute sich sehr über dieses Ergebnis.
Außerdem wurde der 2. Spartenleiter Eckhard Schulz für besondere Verdienste im Angelsport mit der silbernen Ehrennadel des Deutschen Angelfischerverbandese.V. ausgezeichnet. Der 1. Spartenleiter Dieter Thiel wurde mit der silbernen Ehrennadel des Landessportfischerverbandes Schleswig-Holstein für besondere Verdienste ausgezeichnet.
Wolfgang Piefke wurde in den Stand der pensionierten Angler aufgenommen und erhielt ein passendes Angler-Shirt als Präsent.
Der Höhepunkt der Veranstaltung folgte zugleich und stellvertretend zeichnete Karl Heinz Ponsel von den Angelfreunden Flakenseee.V. im Namen des Deutschen Angler-Verbandes die ESV Angelsparte mit der höchsten Auszeichnung aus.
Er überreichte an den Spartenleiter Dieter Thiel eine Ehrenurkunde sowie die golde Ehrenmedaille des Deutschen Angelfischerverbandes e.V. Gleichzeitig überreichte Ponsel auch die Ehrenurkunde sowie einen Ehrenteller des Landessportfischerverbandes Schleswig-Holstein.
Alle waren sich einig, daß es eine absolut gelungene Veranstaltung war und bis tief in die Nacht feierten die Sportsfreunde ihre Erfoge, Ehrungen und Verbrüderung. Schließlich gab es genügend Anlässe um sich gegenseitig zuzuprosten und sich auf das nächste Jahr der Begegnung zu freuen.

50 Jahre Angelsparte des Eisenbahner Sportverein Büchen

Die ESV Angelsparte wurde 1965 gegründet: Ein Grund dieses Jubiläum zu feiern.

Eigentlich hätte es ja Karpfen, Hecht oder Schlei sein müssen, Fische , wie sie im Kiessee im Quellental geangelt werden. Stattdessen wurde über der Grillkohle leckeres Fleisch und Würstchen gegrillt. Als Höhepunkt gab es frisch geräucherte Forellen zum sofortigen Verzehr. Zum Grillfest am Samstag, den 27.06.2015 hatte die Angelsparte des ESV Büchen anlässlich des 50-jährigen Spartenjubiläums eingeladen. Bei bestem Wetter, daß Petrus der Wetter- und Angelgott den Anglern bescherte, wurde mit knapp 70 Gästen am Lagerfeuer und Live-Musik von Paul Rossiter (Folk-Rock) ausgiebig bis in die Nacht gefeiert. Einige Gastangler versuchten sich in der Praxis und angelten fleißig auf Forellen. So manch ein Angler war hierbei so erfolgreich, daß der 1. Spartenleiter Dieter Thiel einige ausgefüllte Beitrittserklärungen in Empfang nehmen und den Neuzugang gleich begrüßen konnte. Zudem gab es vom ansässigen Imker und Umweltingenieur Ingo Fehr, der sein Bienenvolk in direkter Nachbarschaft der Angler hat, eine ausgiebige Vorführung der Imkerei direkt am Bienenstock. Zusätzlich zeigte der Wachtelzüchter Sascha Fix, der ebenfalls leidenschaftlicher Angler ist, allen Interressierten seine Schützlinge und erklärte die hohe Kunst der Wachtelzucht. Über die sehr hohe Resonanz der Gäste und Mitglieder freute sich der Spartenleiter Dieter Thiel und sagte, daß er auch weiterhin das Sportfischen attraktiver päsentieren möchte. gerade in einer hektischen Zeit wie heute, ist es wichtig sich kleine Ruheoasen zu schaffen um durchatmen zu können. Wo könnte man das besser als hier, in einem Ort wo Eisvogel, Reh, Fuchs und Ringelnatter in direkter Nachbarschaft sind und beobachtet werden können?
Die ESV-Angelsparte ist die erste Adresse, wenn es darum geht einen Angelverein zu finden, wo nicht nur das Sportfischen im Vordergrund steht sondern auch die Kameradschaft und Verbundenheit untereinander zählt. Interressierte Sportsfreunde können sich auf der Internetseite www.esv-buechen.de informieren oder sich auch direkt an den Spartenleiter Dieter Thiel Telefon: 04155-808765 wenden.