• Koronarsport

    Die Herzsport-Gruppe entstand 1998 durch Initiative von Dr. med. Hartmut Bahte und Detlef Steinhorst. Im Jahr 2010 übernahm dann Dr. Leineweber die ärztliche Leitung und seit Januar 2016 heißt unsere betreuende Ärztin Frau Dr. K. Bollongino.
    Weitere Ärzte sind in der Begleitung einer Sportstunde in wechselnder Bereitschaft tätig.

    Wann:  jeden Dienstag

    Zeit:     19.30 Uhr bis 21.00 Uhr

    Wo:     Große Sporthalle, am Schulweg
                 in den Sommerferien: im Sport-Centrum an der Möllner Straße oder
                 im Schwimmbad

    In:        21514 Büchen
                 bei Anwesenheit und unter Aufsicht eines Arztes

    Die sportliche Leitung liegt bei zwei erfahrenen Übungsleitern die speziell für den Koronarsport ausgebildet sind, Udo Schönherr und Dagmar Köhn.

    Wir bieten fröhlichen Rehabilitationssport in einer Gruppe Gleichgesinnter in Form von moderaten Bewegungsangeboten mit dem Schwerpunkt Ausdauertraining an. Die Übungseinheiten schließen immer mit einer Entspannungsphase ab.
    Ein Ziel im Koronarsport ist es, die Teilnehmer für die Ausübung von weiteren Freizeitaktivitäten fit zu machen bzw. ein Verständnis dafür zu vermitteln, welche Aspekte dabei besonders bedacht werden müssen. Außerdem lernt der Patient seine Belastungsfähigkeit selber einzuschätzen. Welche Freizeitsportarten empfohlen werden können? Übungsleiter und Arzt beraten die Patienten individuell gern auch dazu.
    Regelmäßige Bewegung ist für Menschen mit akuten oder überstandenen Herzproblemen besonders wichtig. Es zeigt sich, daß die Teilnehmer - Damen wie Herren - nach einer gewissen Zeit das Gefühl haben, sie brauchten das wöchentliche Training. Hinzu kommt, daß die Abende Spaß machen....

    Für die Teilnahme am Koronarsport ist eine ärztliche Verordnung erforderlich!

     


             

     

     

  • Ansprechpartner

    Spartenleiter
    Dieter Hanzlik
    Tel.: (04155) 7019974