Büchener Triathlon 2020/21

Liebe Triathletinnen und Triathleten,

wie bereits angekündigt, muss der Büchener Triathlon aufgrund der aktuelle Lage in diesem Jahr

leider ausfallen. So geht es nun weiter:

Um die bisher angefallenen Kosten und den Aufwand für uns in Grenzen zu halten, werden

wir das gesamte Starterfeld - so wie es jetzt besteht - in das Jahr 2021 übertragen.

Termin für den nächsten Büchener Triathlon ist nach derzeitiger Planung der 09. Mai 2021.

Bis zum 30.06.2020 besteht für Euch die Möglichkeit, auf den Startplatz zu verzichten.

Wir werden dann das Startgeld erstatten und die frei werdenden Startplätze nach und nach

mit der bestehenden Warteliste auffüllen, sodass evtl. bereits bei Ausschreibung des Büchener Triathlons 2021

nur wenige bzw. keine Startplätze mehr im öffentlichen Anmeldeverfahren zur Verfügung stehen.

Wir hoffen, hier eine akzeptable Lösung gefunden zu haben und würden uns freuen, mit Euch den Triathlon

im nächsten Jahr in besseren Zeiten nachholen zu können.

Sportliche Grüße und BLEIBT GESUND!

Britta und Team

ESV- Büchen Triathlon

LSV Schleswig-Holstein

Landessportverband Schleswig-Holstein e. V.- Winterbeker Weg 49 - 24114 Kiel, 03.April 2020

Liebe Mitglieder der Sportfamilie in Schleswig-Holstein,
erneut wende ich mich in dieser außergewöhnlich bedrückenden Ausnahmesituation direkt an
alle in den Sportvereinen und Sportverbänden des Landes organisierten Menschen.
Die Corona-Krise hat das gesellschaftliche und sportliche Leben in Schleswig-Holstein weiterhin
fest im Griff. Der Sport-, Spiel-, Trainings- und Wettkampfbetrieb ist vollständig zum Erliegen
gekommen. Es ist bis heute nicht absehbar, wann er wieder aufgenommen werden kann.
Zum Schutz der Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger in unserem Land war die durch die
Landesregierung angeordnete Schließung der Sportstätten unabwendbar. Dass dem eigenen
Sportbedürfnis damit aktuell nicht mehr nachgegangen werden kann, ist eine einschneidende
Folge. Vielerorts sind zudem große Sorgen um die zukünftige Leistungsfähigkeit der Sportvereine
und -verbände entstanden.
Wir haben uns als Landessportverband Schleswig-Holstein dieser Sorgen zunächst mit einem
möglichst weitgehenden Informationsangebot angenommen. Darüber hinaus sind wir in
einen engen Austausch mit der Landesregierung und der Landespolitik über die finanziellen
Auswirkungen der Corona-Krise auf den Sport eingetreten. Das heute verabschiedete
Hilfsprogramm des Landes ist auch ein Ergebnis dieses intensiven Zusammenwirkens –
insbesondere mit dem Innenministerium. Mit diesem Hilfsprogramm sollen die in den
Sportvereinen und -verbänden durch die Corona-Krise entstandenen Einnahmeausfälle
und existenzgefährdenden wirtschaftlichen Schwierigkeiten abgemildert werden.
Wir werten dieses Programm nicht nur als maßgebliche Hilfe, sondern auch als ein herausragendes Bekenntnis des Landes
zum gemeinnützigen Sport.
Hiermit wird anerkannt, welche große Bedeutung die Sportvereine in den weit über 1.000 Kommunen unseres Landes haben.
Sie sind nicht nur Sportanbieter, sondern wirken auch weit in soziale und andere gesellschaftliche Bereiche hinein.

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,
gerade in der gegenwärtigen, so schwierigen Situation leisten wir durch ein nahezu allerorts
einsichtiges und umsichtiges Verhalten als große Sportfamilie einen sehr verantwortungsvollen
Beitrag zur Bewältigung der Corona-Krise in unserem Land. Es ist beeindruckend, wie viele
Vereine momentan trotz geschlossener Sportanlagen mit spontanen Aktionen und großem
Einsatz für die Unterstützung der Schwächeren in ihrem Dorf oder ihrem Viertel sorgen.
Dieser uneigennützige Einsatz hilft nicht nur den Menschen, sondern wird auch sehr wohl
in vielen gesellschaftlichen Bereichen positiv wahrgenommen. Hierfür gilt Ihnen allen mein
persönlicher Dank!
Gemeinsam die Krise meistern und dafür unsere Kräfte im Dienste aller Menschen bündeln -
das ist die aktuelle Devise!
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Jakob T i e s s e n

ESV Büchen

Liebe Vereinsmitglieder,

an dieser Tatsache können wir leider nicht rütteln: Per Erlass der Landesregierung Schleswig-Holstein sind bekanntlich sämtliche Sportangebote zunächst bis zum 19. April 2020 eingestellt worden, auch in unserem Verein ruht somit bis zu diesem Zeitpunkt der komplette Sport-, Spiel-, Trainings- und Wettkampfbetrieb!

Ob es darüber hinaus zu einer Verlängerung dieser notwendigen Zwangspause kommt, bleibt abzuwarten. Gleichzeitig können wir Ihnen aber versprechen, dass es nach Aufhebung dieser schmerzlichen Maßnahme in Ihrem Verein wieder mit frischem Schwung und höchster Motivation ganz schnell zurück auf die Spielfelder, Trainingshallen oder Freiluftanlagen geht. Denn unsere gemeinsame Freude an regelmäßiger und qualifiziert begleiteter Bewegung wird sich auch von Corona nicht aufhalten lassen…

Bis dahin müssen wir uns alle in Geduld üben, wobei wir vor allem darauf hoffen, dass Sie in einer solchen Ausnahmesituation uns die Treue halten und trotzdem als überzeugte Mitglieder unserem Verein erhalten bleiben. Auch wenn wir Ihnen aus den geschilderten Gründen einige Wochen lang keine Kursteilnahme ermöglichen und keinen Sportraum zur Verfügung stellen können, sollten wir als solidarische Gemeinschaft diese schwierige Phase überstehen - das kann aber nur funktionieren, wenn wir dank Ihrer unverändert fließenden Beiträge die verschiedenen ganzjährig laufenden Kosten (von Personal bis Versicherungen) decken können.

Kurzum: Sie haben sich nicht ohne Grund - teilweise erst seit einigen Monaten, teilweise schon seit Jahrzehnten - unseren Verein als Ihre sportliche Heimat ausgewählt. Lassen Sie uns in diesen Tagen besonders stark an einem Strang ziehen und dieser Krise trotzen. Mit der Fortdauer Ihrer Mitgliedschaft setzen Sie das richtige Zeichen, diesen wichtigen Vertrauensvorschuss werden wir als Vereinsverantwortliche garantiert zurückzahlen.

Mit sportlichen Grüßen

Edgar Zimmer


Sport in der Corona-Krise

Liebe Mitglieder und Freunde des ESV Büchen,

die behördlichen Maßnahmen gegen die Ausbereitung des Corona-Virus haben Deutschland fest im Griff. Schulen und Kitas wurden bundesweit geschlossen. In den Sportvereinen wurde der Spiel- und Trainingsbetrieb ausgesetzt.

Millionen von Menschen verbringen den ganzen Tag zu Hause. Mit dem neuen Online-Programm „ALBAs tägliche Sportstunde“ bringt ALBA BERLIN ab sofort Bewegung, Spaß und Bildung in diesen für alle ungewohnten Alltag. Jeden Tag gibt es eine digitale Schulstunde Sport, Fitness und Wissenswertes für alle Kinder und Jugendlichen – zum Ansehen und Mitmachen in den eigenen vier Wänden.

Von Montag bis Freitag sendet ALBA auf seinem Youtube-Kanal ein Sport-Programm für Kinder und Jugendliche im Kita- (9 Uhr). Grundschul- (10 Uhr Uhr) und Oberschul-Alter (11 Uhr). Wir denken, dass dieses auch etwas für unsere Kinder und Jugendliche und den junggebliebenen sein könnte.

In der Schulwoche von Montag bis Freitag zeigt ALBA auf seinem Youtube-Kanal unter: www.youtube.com/albaberlin täglich drei neue Sendungen von „ALBAs täglicher Sportstunde“. Zum Ende der Sendewoche gibt es am Freitag Tipps und Aufgaben, mit denen die Kinder und ihre Eltern ins Wochenende geschickt werden.

Der Vorstand hofft, dass ihr alle gesund bleibt und wir uns bald wiedersehen werden.

 

 

ESV Geschäftsstelle schließt für Publikumsverkehr

Aufgrund der aktuellen Entwicklung rund um die Corona Krise

bitten wir von persönlichen Besuchen abzusehen. Telefonisch,

auf elektronischem Wege und postalisch sind wir nach wie vor erreichbar.

Nutzt Eure Netzwerke und Kontakte - auch wenn der Sportbetrieb zurzeit

ruht - und helft durch umsichtiges Handeln mit, diesen unsichtbaren Feind zu bremsen.

Wir bitten um Verständnis!

Susanne und Petra

 

 

Einstellung des Spiel-und Trainingsbetriebs beim ESV Büchen

Der ESV Büchen setzt nach dem Erlass der Landesregierung den Spiel-und Trainingsbetrieb auf noch unbestimmte Zeit aus!

Der ESV Sportraum bleibt geschlossen, und auch die Gruppen in anderen Räumlichkeiten dürfen keine Übungsstunden mehr durchführen!

Übungsleiter/-in gesucht

Seit 2016 bieten wir bei uns im Eisenbahner Sportverein (ESV) Büchen Ballspiele für Kinder von 3 bis 5 Jahren an. Wir hatten festgestellt, dass vom Kinderturnen bis zum Beginn der unterschiedlichen Ballsportarten wie Handball, Fußball, Volleyball usw. eine Lücke besteht. Im Regelfall beginnen diese Sportarten im Alter von 5 oder 6 Jahren. Was machen, wenn die Kinder keine Lust mehr auf Turnen haben aber noch nicht zu den Ballsportarten gehen können? Wir hatten uns daher entschlossen Ballspiele für Kinder bei uns im ESV Büchen einzuführen.
Zurzeit trainieren wir in zwei Gruppen an zwei Sportstätten mit 2 Übungsleitern. Wir suchen ab sofort zur Verstärkung unseres Übungsleiterteams eine oder einen Übungsleiter/-in. Wer gerne mit Kindern spielt und donnerstags und/ oder freitags von 16:00 bis 17:00 Uhr Zeit und Interesse hat, kann sich gerne bei unserem Sportwart, Wolfgang Kroh telefonisch unter 04155/5402 oder per Mail unter sportwart@esv-buechen.de melden oder kommt einfach zu den oben genannten Zeiten in die Sportstätten. Das Vorliegen einer Übungsleiterlizenz wäre wünschenswert ist aber kein muss. Bei Vorliegen der Voraussetzungen, übernimmt der Verein ggf. auch die Kosten der Übungsleiterausbildung. Wir freuen uns von euch zu hören und stehen für eure Fragen gerne zur Verfügung.

Stellenanzeige Sportraumwart

Wir suchen einen (T)raumwart für unseren neuen Sportraum am Sportplatz!

Du bist sportlich unterwegs, ein Organisationstalent und willst dich gerne um die Belange
unserer Mitglieder kümmern?

Zusammen mit unseren Trainern kannst du das und sorgst somit für reibungslose Abläufe.
Außerdem bist du verantwortlich für die Instandhaltung des Raums und der Geräte. Kleine
Reparaturen kannst du ggf. selbst erledigen.

Wenn du uns persönlich kennenlernen möchtest, freuen wir uns auf deine Bewerbung. Gerne auch
per Mail.

Kurs Tiefenentspannung mit autogenem Training

ab 14. Januar 2020......weiterlesen

Qigong

Bei Qigong sind ein paar Plätze frei geworden.......weiterlesen